Artikel-Schlagworte: „Gratispokern“

Körpersprache – Pokerface

Wenn Körpersprache nichtig wird: Das Pokerface

Die besten Pokerspieler der Welt kennen es und viele von ihnen sind versiert darin. Der Laie der am Kartentisch sitzt spricht am laufenden Band ohne es zu wissen. Jede noch so kleine Gestik kann in Kombination mit ihrem Blatt auftreten. Damit verraten sie sich und werden zum leichten Ziel eines guten Beobachters. Doch wie können sie sich selber ein Pokerface aneignen? Hierzu erhalten sie eine einfache Anleitung um die Grundlage dafür aufzubauen:

 

Lernen sie sich kennen:

Schauen sie einmal in den Spiegel und betrachten sich selber eingehend. Wie ist ihr Gesichtsausdruck bei verschiedenen Emotionen? Die verschiedenen „Gesichter“ Die sie dort betrachten, müssen sie dann für das perfekte Pokerface ausschalten. Sie dürfen nicht einmal mit dem Mundwinkel zucken, denn allein diese Gestik könnte ein Lächeln angedeutet haben. Sie müssen daher im Stande sein keinen einzigen Ausdruck mehr mit der Mimik zu zeigen.

Ihr Körper ist ein Gesicht:

Sehen sie ihren gesamten Körper als Gesicht mit verschiedenen Ausdrücken die jeder Mensch sehen kann. Eignen sie sich eine gewisse Grundhaltung während des Pokerspiels an. Auch die Bewegung mit denen sie ihre Karten greifen, halten oder gar ansehen, muss sich auch im Detail gleichen. So können ihre Gegner nicht merken ob sie über ihr Blatt erfreut oder enttäuscht sind. So lässt sich auch schnell ein gutes Täuschungsmanöver durchführen.

Vergessen sie Finten:

Indem sie so tun als ob locken sie sich mit der Zeit selber aus der Reserve. Sie können zwar ihre Gegner ein oder zwei Runden durch falsche Gestiken dazu bringen, dass sie denken sie hätten ein sehr starkes Blatt. Doch lange werden sie damit nicht weit kommen.

Verzagen sie nicht:

Es ist eben sehr schwer auch seine Körpersprache auf „Stumm“ zu schalten. Daher wird manchmal ohne das sie es wirklich merken eine Gestik entweichen, die gar nicht hätte gemacht werden sollen. Doch dies ist natürlich und ihr Körper hat es eben so gelernt sich so auszudrücken. So haben sie Geduld! Es wird sich für sie auszahlen am Ende, denn sie werden deutlich mehr Herr über das Pokerspiel sein als vorher.

Passende Kleidung ist praktisch:

Jedes Stück Stoff das sie tragen kann eventuell etwas über sie aussagen. So werden offene Kleidungsstücke eher von Menschen getragen die auch offen in ihrer Art sind. Wer seinen Gegner auch darin täuschen möchte, kann nicht nur das Gegenteilige anziehen von dem was er ist – Nein – Es gibt sogar die Möglichkeit eine absolute Durchschnittskleidung zu tragen. Sie werden ein Bollwerk an Emotionslosigkeit sein, auch wenn sie sich im Inneren darüber freuen werden.

Tags: , , , ,

Gratispokern

Gratispokern und die Mühten

Pokern ist nicht nur Glücksspiel! Es hat auch sehr viel mit Strategie zu tun. Ohne die richtige Strategie wird der beste Pokerspieler der Welt kein Turnier gewinnen!

Um Pokern richtig zu erlernen gibt es im Internet zahlreiche Pokerseiten.

Hier möchte ich Ihnen neben den Grundkenntnissen beim Pokern auch noch Seiten zum Gratispokern vorschlagen und alles erklären, was Sie über dieses Spiel wissen sollten.

 

1) Was ist Poker?

2) Grundkenntnisse und Regeln

3) Was Sie allgemein über Poker wissen sollten

4) Kostenlose Pokerseiten im Internet

1) Was ist Poker?

Poker ist ein Kartenspiel, welches aus 52 verschiedenen Karten besteht.

Poker ist auch das populärste Kartenspiel allerzeiten. Dieses Spiel hat seine Grundzüge schon im 13. Jahrhundert von den Chinesen erhalten, denn es wurden bereits Spielkarten aus dieser Zeit gefunden.

Poker wird nicht nur zum Spaß gespielt. Bei diesem Spiel geht es meistens um viel Geld. – sehr viel Geld;

Große Pokerturniere sind oft mit einem Siegerpreis von zehn Millionen US- Dollar dotiert.

Doch auch zur Belustigung wird Poker gespielt und so entwickelte sich das Gratispoker im Internet.

2) Grundkenntnisse und Regeln

Beim Pokern (Texas Holdem Poker) erhält jeder Spieler zwei von den 52 Spielkarten.

Auf den Spielkarten stehen entweder Zahlen von 2-10 oder

ein B oder J für BUBE oder JUNGE

ein D oder Q für DAME oder QUEEN

ein K für KÖNIG

ein A für ASS

neben diesen Zeichen oder Zahlen finden Sie auch noch Symbole. Hier gibt es vier Stück:

– Herz

– Pick

– Kreuz

– Blatt

Es gibt als von Herz, Pick, Kreuz und Blatt eine dazugehörige Zahl/Zeichen.

So kommt man auf 52 Karten.

Nach und nach werden zu den zwei Einzelkarten noch fünf Gemeinschaftskarten aufgedeckt.

Diese müssen Sie dann mit Ihren Karten kombinieren.

Es gibt verschiedene Gewinnränge, welche ich in der Wertigkeit ansteigend aufzählen möchte:

High Card (höchste Karte am Tisch)

Ein Paar (zB. zwei Fünfer, wobei zwei Sechser die zwei Fünfer übertreffen würden)

Zwei Paar (zB. zwei Fünfer und zwei Ass)

Drilling (zB. drei Ass)

Straße (zB. 2,3,4,5,6)

Flush (zB. 5 mal das Symbol ‚Herz‘)

Straight Flush (Straße und Flush kombiniert)

Royal Flush ( 10,J,D,K,A mit den gleichen Symbolen!)

3) Was Sie allgemein über Poker wissen sollten:

– Die meisten Profis am Pokertisch sind hoch verschuldet

– Nur einige wenige werden durch Profipoker reich

– Ivo Donev ist der einzige bekannte österreichische Pokerstar

er holte sich 16 Titel und nahm mit Poker 1,4 Millionen Dollar ein

– Es gibt viele deutsche Pokerstars, doch die meisten sich hoch verschuldet

zum Gratispokern:

– Beim Gratispokern immer darauf achten, dass nicht irgendwo versteckte Kosten lauern

Gratispokern sollte immer Spaß machen und man sollte sich nicht zu sehr ärgern wenn man verliert.

4) Kostenlose Pokerseiten im Internet:

In den letzten Jahren sind die gratis Internetpokerseiten förmlich aus dem Boden geschossen.

Wenn man in Google „gratis Pokern online“ eingibt kommen über 100.000 Suchergebnisse.

Doch auch beim Gratispokern und speziell bei den Seiten dazu, gibt es große Unterschiede, speziell in der Qualität.

Ich führe hier einige gute Seiten zum Gratispokern an. Bei diesen macht es richtig Spaß und die Qualität ist sehr gut.

Facebook: Texas Holdem Poker

– Governor of Poker (im Westernstyle, dort sind auch die Regeln noch einmal beschrieben)

– Kostenlosspielen.net: Texas Holdem Poker

Von diesen Dreien würde ich aber am meisten (für alle Facebooknutzer),das Facebook Gratispoker empfehlen.

Warnung!!

Auch Online Casinos bieten Gratispoker an, doch nach einer Zeit müsste man um echtes Geld spielen.

Unbedingt die Finger von diesen Seiten lassen.

Das ist reine Abzocke!!!!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,